Buckelwale – Humpbacks

2019 scheint ein Jahr zu sein, in dem für mich nichts wie geplant stattfindet und gleichzeitig können Wünsche wahr werden. Kommt dir das bekannt vor?

Manchmal scheine ich überzulaufen vor Ideen und denke: Ja das ist es jetzt! Und dann entwickelt sich doch alles ganz anders.

Expect the unexpected … Erwarte das Unerwartete – ein Motto, das besonders hier in Irland höchste Wahrheit bedeutet.

Und so verwirklichte sich endlich ein langersehnter Wunsch von mir.

Buckelwale – Humpbacks: Seit Jahren möchte ich sie sehen, hören, fühlen. Wie ist es wohl, in ihrer Aura zu sein?

Der Atlantik vor Irland ist eine wichtige Nahrungsquelle für verschiedene Arten von Walen. Buckelwale, Minkiwale und sogar Finnwale. Sie komme aus pazifischer Ferne, um sich hier zu sättigen und dann in nahrungsarmen Gegenden ihr Junges zu gebären.

Insbesondere die Buckelwale üben eine starke Anziehungskraft auf mich aus. Die Lieder, die sie singen, ihre ungewöhnliche Gestalt. Elfenbeinweiße wellengeformte Seitenflossen, die wie Flügel wirken. Unter Wasser schimmert die helle Haut in teal grün.

Und diesmal im Mai 2019 war es soweit. Ich musste mehrere Versuche starten, um eine Platz auf dem Boot von Cork Whale watch zu bekommen und wurde dann reich beschenkt.

Im Video bekommst du einen Eindruck davon.

Zuerst schaute ein einzelner Seehund neugierig aus dem Wasser. Dann tauchten unzählige Delphine auf und durch einen großes Ausatmen von Wasserdampf kündigte sich der erste Buckelwal an.

Die Delphine sprühten vor Energie. Sie gleiteten mit hoher Geschwindigkeit perfekt synchronisiert in der Bugwelle des Bootes dahin. Ein Summen in hoher Frequenz erfüllte die Luft. Die Menschen jubelten und lachten. Ich fühlte Freude und Lebendigkeit. “Hey, hey”, riefen wir, “…faster … faster”.

Und dann … wurde es ganz ruhig. Langsam, majestätisch und mächtig tauchte ein Buckelwal auf und atmet aus. Eine gewaltige Wasser Fontäne sprühte aus seinem Blasloch. Das Geräusch brachte mich in meine Mitte.

Er tauchte wieder unter, elegant, bedächtig … pure Kraft … und wir Menschen auf dem Boot wurden still, warteten andächtig gespannt darauf, dass er wieder auftaucht.

Ich fühlte mich tief, tief berührt. Nicht nur in mir stiegen Tränen  auf … auch die Augen der Anderen schimmerten feucht.

Stille … ganz da im Augenblick … warten, atmen und dann war er wieder da, drehte sich auf den Rücken, die wunderschön bizarr geformte weiße Flosse durchstieß die Wasseroberfläche.

Ein wohliges Seufzen drang aus seinem Körper. Es war ein bisschen als wollte er oder sie sich in seiner gesamten Schönheit zeigen.

Und plötzlich durchbrach ein anderer Humpback in seiner gewaltigen Größe, wie ein Torpedo die Wasseroberfläche – die weißen Seitenflossen weit ausgebreitet, als wünschte er in den Himmel aufzusteigen, um dann rückwärts wieder in den Ozean einzutauchen. Die riesige Fluke schien uns zum Abschied zu winken. Ich war atemlos. Eine Momentaufnahme des Jetzt, die ich leider nicht auf einem Foto bannen konnte. Dafür ist das Bild und Gefühl tief in meinem Herzen verankert.

Ich wünsche viel Freude beim Schauen meines kleinen Videos.

No Comments

Post a Comment

Für ein optimales Surferlebnis verwende ich auf meiner Webseite Cookies. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen